9 Farbsteine und deren Bedeutung

Alexandrit

Diesen Stein nennt man auch "den Edelstein, der die Farbe wechselt". Bei Tageslicht hat er ein kühles, bläuliches und moosiges Grün. Im Kunstlicht ist er ein roter Edelstein mit einem warmen Himbeerton. Du kannst sehen, wie er seine Farbe ändert, wenn du von fluoreszierendem Licht zu Glühlampenlicht wechselst. Der Wert des Edelsteins steigt, wenn der Farbwechsel deutlicher wird.

Es ist wirklich faszinierend, die spektakulären Farbveränderungen dieses wunderbaren Edelsteins zu sehen. Vielleicht spürst du sogar etwas von der geheimnisvollen Magie und den Überlieferungen, die ihm zugeschrieben werden. Ihm wird nachgesagt, dass er die Intuition stärkt, die Kreativität fördert und die Fantasie anregt.

Dieser Edelstein ist außergewöhnlich selten und wertvoll. Ursprünglich wurde er in den 1830er Jahren im russischen Uralgebirge entdeckt, heute findet man ihn in Sri Lanka, Ostafrika und Brasilien.

Amethyst

Die alten Griechen und Römer glaubten, dass der Amethyst die berauschenden Kräfte des Bacchus abwehren und den Träger klar im Kopf und schlagfertig machen würde. Seit Jahrhunderten wird der Amethyst mit vielen Mythen und Legenden sowie mit Religionen in zahlreichen Kulturen in Verbindung gebracht.

Dieser Edelstein ist nicht nur für seine schöne Farbe bekannt, sondern auch dafür, dass er in vielen verschiedenen Formen und Größen erhältlich ist - was ihn erschwinglich macht. Der Amethyst ergänzt sowohl warme als auch kühle Farben, so dass er sowohl in gelben als auch in weißen Metallen fantastisch aussieht. Diese einzigartige Fähigkeit wertet fast jede Farbe in deiner Garderobe auf.

Aquamarin

Beim Namen Aquamarin denkt man sofort an ein atemberaubendes, pastellfarbenes Himmelblau oder die leuchtende Farbe des Meeres. Seit Jahrhunderten ist dieser zeitlose Edelstein ein Symbol für Jugend, Hoffnung, Gesundheit und Treue. Da dieser Edelstein die Farbe des Wassers und des Himmels ist, soll er das ewige Leben verkörpern. Lange Zeit wurde angenommen, dass der Aquamarin einen beruhigenden Einfluss auf Ehepaare hat, was ihn zu einem großartigen Geschenk zum Jahrestag macht.

Aquamarine gibt es in verschiedenen Blautönen, von einem blassen Pastell über ein grünliches Blau bis hin zu einer tiefen Farbe. Dunklere Blautöne sind immer seltener und lassen den Wert steigen. Der Aquamarin ist häufig ein pastellfarbener Edelstein. Während die Farbe bei größeren Edelsteinen intensiver sein kann, sind kleinere Aquamarine eher weniger lebhaft.

Diamant

Seit dem Altertum sind Diamanten bewunderte Objekte der Begierde. Sie entstanden vor über einer Milliarde Jahren 100 Meilen unter der Erdoberfläche und sind der härteste Edelstein von allen. Manche sagen, Diamanten seien entstanden, als Blitze in Felsen einschlugen, während andere behaupten, der Edelstein besitze heilende Kräfte. Seit Jahrhunderten werden Diamanten von Frauen und Männern geschmückt und gelten als das ultimative Geschenk und als Symbol der ewigen Liebe.

Auch heute noch werden Diamanten auf der ganzen Welt bewundert. Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts gab es keinen Standard, nach dem Diamanten bewertet werden konnten. Das GIA schuf den ersten und heute weltweit anerkannten Standard zur Beschreibung von Diamanten: Farbe, Reinheit, Schliff und Karatgewicht. Heute sind die vier Cs der Diamantenqualität die universelle Methode, um die Qualität eines jeden Diamanten überall auf der Welt zu beurteilen.

Den perfekten Diamanten zu finden, sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. In unserer Rubrik Diamantenkunde findest du Tipps und Informationen dazu, wie du den richtigen Diamanten für dich findest.

Smaragd

Grün ist die Farbe des Frühlings und symbolisiert seit langem Liebe und Wiedergeburt. Als Edelstein der Venus soll er auch die Fruchtbarkeit fördern.

Kleopatra, Ägyptens stürmische Herrscherin, war für das Tragen von Smaragden so berühmt wie Liz Taylor für das Tragen von Diamanten. Alte ägyptische Mumien wurden oft mit einem Smaragd begraben, der mit dem Symbol des Grüns - dem blühenden Grün - am Hals geschnitzt war, um die ewige Jugend zu symbolisieren.

Eine tiefere und lebendigere Farbe des Grüns steht für einen wertvolleren Edelstein. Die wertvollsten und schönsten Smaragde weisen zusätzlich zu ihrer kräftigen grünen Farbe einen intensiven bläulichen Farbton auf. Smaragde, die zu den seltensten Edelsteinen gehören, werden fast immer mit Muttermalen gefunden, die auch als Einschlüsse bezeichnet werden. Einige Einschlüsse sind zu erwarten und schmälern den Wert des Steins nicht so sehr wie bei anderen Edelsteinen.

Granat

Diesen Edelstein gibt es in einem Regenbogen von Farben, vom tiefroten böhmischen Granat bis zu den leuchtenden Grüntönen des russischen Demantoid und des afrikanischen Tsavorit. Wir sehen ihn auch in den Orange- und Brauntönen des Spessartit und Hessonit aus Namibia und Sri Lanka und in den zarten Rosa- und Violetttönen des Rhododendron.

Die Legende besagt, dass Granate die Nacht erhellen und ihre Besitzer vor Albträumen schützen. Granate werden seit langem von Reisenden getragen, um sie vor Unfällen fern der Heimat zu schützen. Der Granat ist zwar der Geburtsstein für Januar, aber seine atemberaubende Farbvielfalt macht ihn zu einem Geschenk für alle Gelegenheiten.

Opal

In der Antike war der Opal als die Königin der Edelsteine bekannt, weil er die Farben aller anderen Edelsteine in sich vereinte. Jeder Opal ist ein echtes Unikat, so einzigartig wie unsere Fingerabdrücke. Manche bevorzugen die beruhigenden Blau- und Grüntöne, andere lieben die leuchtenden Rot- und Gelbtöne. Je nachdem, wie du den Opal drehst und bewegst, ändert sich die Farbe und du erhältst ein Schmuckstück, das zu einer Vielzahl von Outfits getragen werden kann.

Australiens Lightning Ridge ist bekannt für seine seltenen und atemberaubenden schwarzen Opale. Der ideale Opal weist breite Muster auf, die die Oberfläche in allen Farben des Regenbogens bedecken. Wähle den Opal aus, der deine Farbvorlieben und Muster am besten zur Geltung bringt.

Rubin

Der Rubin steht für Liebe, Leidenschaft, Mut und Emotionen. Seit Jahrhunderten gilt dieser Edelstein als der König aller Edelsteine. Es wurde geglaubt, dass das Tragen eines schönen roten Rubins seinem Besitzer Glück bringt. Rubine waren zu allen Zeiten der geschätzte Besitz von Kaisern und Königen und sind auch heute noch der am meisten geschätzte Edelstein.

Die Farbe eines Rubins ist sein wichtigstes Merkmal. Rubine gibt es in einer Reihe von Farbtönen, die von violett über bläulich bis hin zu orangerot reichen. Die hellste und wertvollste Farbe des Rubins ist oft ein "burmesischer Rubin" - ein sattes, leidenschaftliches, heißes, volles Rot mit einem leichten Blaustich. Diese Farbe wird oft als "Taubenblut"-Rot bezeichnet, eine Rubinfarbe, die nur in den Minen des Mogok-Tals in Myanmar vorkommt. Die Farbe Taubenblut-Rubinrot wird nicht mit der Farbe des Blutes einer Taube in Verbindung gebracht, sondern mit der Farbe des Auges einer weißen Taube.

Saphir

Wenn man das Wort "Saphir" hört, denken viele sofort an einen atemberaubenden violett-blauen Edelstein. "Saphir" ist griechisch und bedeutet schließlich blau. Seit der Antike steht der blaue Saphir für Ehrlichkeit, Loyalität, Reinheit und Vertrauen. Um dieser Tradition treu zu bleiben, ist der Saphir heute einer der beliebtesten Verlobungssteine.

Saphire werden in vielen Teilen der Welt gefunden, aber die wertvollsten Saphire stammen aus Myanmar, Kaschmir und Sri Lanka. Saphire mit einer stark gesättigten violett-blauen Farbe und einer samtigen oder schläfrigen Transparenz sind eher selten. Je reiner das Blau des Saphirs ist, desto höher ist der Preis. Viele Menschen finden jedoch, dass dunklere Farbtöne genauso reizvoll sein können.

Saphire sind nicht nur blau. Es gibt sie auch in rosa, gelb, orange, pfirsichfarben und violett. Die begehrteste Farbe des Fancy-Saphirs ist der seltene und wunderschöne Padparadscha - ein rosa-oranger Korund mit einer unverwechselbaren Lachsfarbe, die an einen tropischen Sonnenuntergang erinnert. Diese ultra-seltenen, ultra-teuren Steine gehören zu den begehrtesten Edelsteinen der Welt.


You may also like

Alle anzeigen
Example blog post
Example blog post
Example blog post